Prof. Dr. med. Harry Lamers, prakt. Arzt. (Roermond, Holland)

 

CURRICULUM VITAE

 

Adresse:

Ferdinand Huneke Instituut

Kasteel Aldenghoorstraat 6,

6043 XJ, Roermond (NL)

E. info@harrylamers.nl

www.neuraaltherapie.nl

www.harrylamers.nl

 

Dr. med. Harry Lamers ist seit 1964 in eigener Praxis tätig als Allgemeinmediziner, Arzt für Naturheilverfahren und Neuraltherapie.

Eine Gottesfügung führte ihn am 29.04.1964 zu Dr. med. Joachim Varro – Chirurg, Krebsarzt, Neuraltherapeutisch Arzt usw.- in seiner Praxis in Düsseldorf, der ihn am gleichen Tag noch mit Dr. med. Ferdinand Huneke zusammenführte.

Gleichzeitig wird er als Pionier der ganzheitlichen Biologischen Medizin in den Niederlanden und in Europa aktiv.

Er ist Gründungs- und Vorstandsmitglied der wichtigsten komplementären Ärztegesellschaften wie ECPM, Internationale Matrixgesellschaft, ZDN, NVNR (1968), BNVNR.

Innerhalb der DAH ist er seit 2002 der Präsident. Im Niederländischen TIG und AVIG ist er seit 1980 funktionstätig. Innerhalb der TIG-Biophotonenforschung von prof. Dr. Van Wijk cs. (Universität Utrecht) von 1980 bis heute hat er seine Theorie und Praxis der Energie-Informations-Neuraltherapie (dafür bekam er 10.03.1992 die Huneke Medaille) zur Vollendung bringen können.

Seine Forschungen und Entwicklungen auf dem Gebiet der Regulationsmedizin (ab 1980), vor allem auf dem Gebiet der Neuraltherapie und der Grundregulation, führten ihn zu einem langjährigen kollegialen Wissensaustausch mit den gesamten Pionieren und Vorreitern der Integralen Medizin: Dosch, Stacher, Bergsmann, Perger, Heine, van Wijk, Popp, Broers, Boernert, Tapparo und Birkmayer.

Als aktueller Präsident der DAH e.V. gestaltet er schon Dezennien lang aktiv die Zukunft der biologischen Medizin mit Vorträgen im In- und Ausland. Außerdem ist er Autor verschiedener Bücher.

Seit 2014 ist er Univ.-Dozent und seit 2016 Professor in der klassische und E.I.-Neuraltherapie an dem Medical Institut of Traditional and Non-Traditional Medicin in Dnepopetrovsk (UK). Diese Ukrainische universitäre Fachgruppe für Energie-Information-Medizin hat in Europa mehrere Ausbildungs- und Forschungs- Instituten (Roermond-NL, Berlin, München, Leipzig, Rostock und Grimma).

Er war der erste Arzt der 2017 die therapeutische Anwendung von NADH nach Prof. Birkmayer in Kombination mit Procaïn in der Neuraltherapie einführte. Ebenfalls entwickelte und introduzierte er die Kombinationstherapie von Procaïn, NADH und die Anwendung der Autogene Stammzellen- und Wachstumsfaktoren (nach Prof. O.Tapparo und Prof. K. Boernert).

Diese Entwicklung der Neuraltherapie und Grundregulation in die Praxis und Theorie der Medizin führt 2018 zu einem neuen Höhepunkt.